Kvothes Geschichte nach dem 3. Band
Started by Auri




13 posts in this topic
Flexpert
Student
*


5 posts 1 threads Registriert seit: Nov 2014
07.07.2015, 23:22 -
#11
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,oder will es nicht, dass Denna sterben wird.
Eher glaube ich, dass Sie noch in Gefahr geraten wird und der Kote Kvothe es spitzkriegt dadurch aus seiner Melancholie gerissen wird. Das ist meiner Meinung noch das Einzige was dazu überhaupt in der Lage ist, denn Denna ist für Kvothe ja stets das Wichtigste überhaupt gewesen..

LG

I knew it to be good advice, and ignored it
Caelum
Student
*


4 posts 0 threads Registriert seit: Jul 2015
08.07.2015, 10:17 -
#12
@M.J. das habe ich mir auch gedacht, dann kommt es aber auch drauf an wann er Bast kennengelernt hat (dieser hat Denna ja auch schon gesehen)

@Flexpert wäre auch eine Möglichkeit, aber ich hoffe nicht (wäre mir zu Disney-like)
Spilay
Student
*


1 posts 0 threads Registriert seit: Jul 2019
04.07.2019, 16:50 -
#13
(04.08.2014, 11:48)Gaja schrieb: Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass Kvothe am Ende stirbt.
Er betont selber, dass "wir ja alle wissen, was für eine Geschichte das hier ist." Er hat einen Weltkrieg zu verantworten, geführt von einem König, der 1000 Royals auf seinen Kopf ausgesetzt hat. Er hat nicht nur die Arkanisten der Universität, sondern auch diverse Adelige gegen sich aufgebracht. Und das ist erst ein Teil dessen, was in den ersten zwei Bänden besprochen wird. Mola beschreibt Kvothes Leben ganz richtig, wenn sie sagt: "Du lässt aber auch nichts aus, um dein Leben aufregend zu gestalten."
Er sucht nicht sehr versteckt nach einem offensichtlich sehr an der eigenen Geheimhaltung interessierten Orden von äu�?erst gefährlichen Leuten, weil er sich ihre Hilfe erhofft, im Kampf gegen die noch gefährlicheren, noch älteren, noch böseren, noch geheimeren Chandrian, die er nebenbei auch noch sucht und dabei keine Gelegenheit auslässt, sich in Gefahr zu stürzen. Einen von ihnen hat er sogar ins Bein schie�?en lassen.
Dann spricht er auch noch die Namen der Chandrian aus und lässt sie niederschreiben und veröffentlichen.
Au�?erdem hat er mit dem Cthae gesprochen.
Wie man sieht glaube ich an einen gewaltsamen Tod unseres Helden.
Das klingt zwar nach einer geilen Theorie, doch denke ich, dass Kote nicht sterben kann und sein Schein-Tod gar keine Vertuschungsmethode sondern ein ernsthafter Selbstmordversuch. Lanre kann ja auch nicht sterben und wünscht es sich deswegen so sehr. Irgendwann wird es Kote wie Lanre ergehen(was sich inzwischen ja auch schon daran zeigt dass er nicht schlafen kann) und er wird einen weg finden zu sterben.
Noman
Super Moderator
******


110 posts 9 threads Registriert seit: Sep 2014
05.08.2019, 10:58 -
#14
(04.07.2019, 16:50)Spilay schrieb: Das klingt zwar nach einer geilen Theorie, doch denke ich, dass Kote nicht sterben kann und sein Schein-Tod gar keine Vertuschungsmethode sondern ein ernsthafter Selbstmordversuch. Lanre kann ja auch nicht sterben und wünscht es sich deswegen so sehr. Irgendwann wird es Kote wie Lanre ergehen(was sich inzwischen ja auch schon daran zeigt dass er nicht schlafen kann) und er wird einen weg finden zu sterben.

Das wäre auch nice wenn ihm das gleiche wie Lanre auf der Suche nach Macht passiert wäre. Und er jetzt tatsächlich unsterblich ist. Die Frage ist warum kann er dann seine macht nicht einsetzten oder hat er sie aus Angst davor weg gesperrt?
Save the oceans!


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste