Bücher, die Pat empfiehlt!
Started by Auriel




10 posts in this topic
Auriel
E'lir
**


39 posts 8 threads Registriert seit: May 2016
22.08.2016, 20:01 -
#1
Pat empfiehlt ja immer wieder Bücher, die uns helfen, die Wartezeit zu überbrücken.
Ich dachte mir, ich öffne dieses Thema aus sehr selbstsüchtigen Gründen, denn wenn ihr Bücher reinschreibt, die er empfiehlt ist es ja zu meinem Vorteil ;-) und zu eurem.
Letzens habe ich "Willkommen in Night Vale" entdeckt, das Pat als eines der besten Bücher, das er in den letzten Jahren gelesen hat beschreibt!
Das war mein Beitrag hierzu!
[i]Ihr habt womöglich schon von mir gehört[/i]
GejeRe
Student
*


1 posts 0 threads Registriert seit: Aug 2016
28.08.2016, 15:57 -
#2
Hi!
ich habe bevor ich "Die Köngismörder-Chronik" endeckt habe, die "Die Nebelgeborenen-Chronik" von Brandon Sanderson gelesen. Die Geschickt ist super, als ich mit dem dritten Teil durch war, war ich fix und fertig und konnt ersteinmal keine andere Geschicht anfangen. Es hat ca. ein Jahr gebraucht bis ich mich wieder an ein anderes Buch getraut habe. Und dann bin ich auf "Der Name des Windes" gestoßen. Wenn ich beide Chroniken miteinander vergleiche, dann ist sind die Nebelgeborene ähnlich gut wie die Köngismöder. Jedoch sind die Köngismörder klar besser.  
Jeder der ein ähnlich packendes Gefühl wie bei den Erzählungen von Kvoth erleben will, sollte unbedingt die Geschichte der Nebelgeborenen lesen.

Viel Spaß.
Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2017, 15:53 von Kvothe.de.
Dirk
Student
*


1 posts 0 threads Registriert seit: Sep 2016
05.09.2016, 13:10 -
#3
Hallo,
ich bin neu hier und momentan noch vom ersten Teil der Serie gebannt. Aber vielleicht ist für Euch ja dieser Tipp hilfreich: die Sonea-Trilogie von Trudi Canavan. Die fiel mit ein bei all den Intrigen an der Universität. Sonea befindet sich da in einer ähnlichen Lage wie Kvothe. Dennoch ist es nicht dasselbe in grün sondern wieder auf andere Art fesselnd. [url=http://www.lovelybooks.de/autor/Trudi-Canavan/reihe/Sonea-in-Reihenfolge-998044373/][/url]
[gelöscht]
Gast


 
05.09.2016, 18:07 -
#4
Ich könnte hier die Dämonen-Reihe von Peter V. Brett vorschlagen. Zu Beginn verwirrt einen der Sprung zwischen den Charakteren. Sobald man es aber raus hat ist die Reihe richtig gut.
kisum
Arkanist
*


10 posts 0 threads Registriert seit: May 2016
19.11.2016, 22:53 -
#5
(05.09.2016, 13:10)Dirk schrieb: Hallo,
ich bin neu hier und momentan noch vom ersten Teil der Serie gebannt. Aber vielleicht ist für Euch ja dieser Tipp hilfreich: die Sonea-Trilogie von Trudi Canavan. Die fiel mit ein bei all den Intrigen an der Universität. Sonea befindet sich da in einer ähnlichen Lage wie Kvothe. Dennoch ist es nicht dasselbe in grün sondern wieder auf andere Art fesselnd. [url=http://www.lovelybooks.de/autor/Trudi-Canavan/reihe/Sonea-in-Reihenfolge-998044373/][/url]
hallo, jaa die trilogie ist spitze!!! meine lieblingsbücher!!!gefallen mir sogar noch besser als die bücher von pat,-).. sie sind manchmal etwas langatmig, obwohl die idee seiner bücher und das grundkonzept gut sind...ich hoffe, dass beide verfilmt werden- trudi canavans trilogie und die pat bücher!!! (groß- und kleinschreibung lasse ich mal weg, dann gehts schreiben schneller)

(28.08.2016, 15:57)GejeRe schrieb: Hi!
ich habe bevor ich "Die Köngismörder-Chronik" endeckt habe, die "Die Nebelgeborenen-Chronik" von Brandon Sanderson gelesen. Die Geschickt ist super, als ich mit dem dritten Teil durch war, war ich fix und fertig und konnt ersteinmal keine andere Geschicht anfangen. Es hat ca. ein Jahr gebraucht bis ich mich wieder an ein anderes Buch getraut habe. Und dann bin ich auf "Der Name des Windes" gestoßen. Wenn ich beide Chroniken miteinander vergleiche, dann ist sind die Nebelgeborene ähnlich gut wie die Köngismöder. Jedoch sind die Köngismörder klar besser.
Jeder der ein ähnlich packendes Gefühl wie bei den Erzählungen von Kvoth erleben will, sollte unbedingt die Geschichte der Nebelgeborenen lesen.

Viel Spaß.
hallo:-)..ja,die fand ich auch spitze, da in den büchern die anwendung von magie logisch erklärt wird mit den naturwissenschaftlichen prinzipien "ohne ursache keine wirkung"...

hallo

ganz toll ist die outlander buchserie von diana gabaldon bzw noch besser als die bücher (!!!) ist die gleichnamige serie (vox strahlte staffel 1 und 2 bis jetzt mal aus, staffel 3 in produktion)...aber ich glaube, diese bücher sind va etwas für frauen, männer kenne ich bis jetzt keine, die diese serie gerne anschauen..es gibt sehr viele bücher und man hat damit wirklich lang ausgesorgt..viel spaß!!!
Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2017, 19:20 von Kvothe.de.
MUSIK is everywhere , lg KISUM
Wiesel
Student
*


1 posts 0 threads Registriert seit: Jan 2017
11.01.2017, 00:17 -
#6
Moin,

ich kann euch von Richard Schwartz die Saga "Das Geheimnis von Askir" (7 Bücher) und die Anschließende Saga "Die Götterkriege" (7 Bücher) nur wärmstens empfehlen. Die Geschichte wird aus der Ich Perspektive des Helden Havald geschrieben. Richard Schwartz ist ein deutscher Autor.
Butzemann
E'lir
**


26 posts 2 threads Registriert seit: Oct 2015
29.03.2017, 17:15 -
#7
Hallo Zusammen
Meine Empfehlung wäre noch von Brent Weeks : Der Weg in die Schatten ist ne Trilogie
Und anschließend Die Licht Saga vom selben Autor , die Haben aber nichts miteinander zu tun ;-)
M.J.
El'the
****


112 posts 0 threads Registriert seit: Jan 2015
29.03.2017, 21:13 -
#8
(29.03.2017, 17:15)Butzemann schrieb: Hallo Zusammen
Meine Empfehlung wäre noch von Brent Weeks : Der Weg in die Schatten ist ne Trilogie
Und anschließend Die Licht Saga vom selben Autor , die Haben aber nichts miteinander zu tun ;-)
Die Schatten-Trilogie ist wirklich alles andere als schlecht, nichts Monumentales aber durchaus fesselnd und mit einigen Plot-Twists.
Noman
Super Moderator
******


110 posts 9 threads Registriert seit: Sep 2014
10.04.2017, 00:57 -
#9
Was ich letztens ziemlich gut fand war "Pierce Brown - Red Rising" am Anfang zwar etwas schwach aber sobald naja ich will nicht Spoilern aber sobald der erste abschnitt überstanden ist echt ein packendes Buch mit einer coolen Idee.
Sowohl als Buch als auch als Hörbuch zu empfehlen.
Save the oceans!
Butzemann
E'lir
**


26 posts 2 threads Registriert seit: Oct 2015
13.04.2017, 20:47 -
#10
Eine weitere sehr sehr gute Buchreihe die ich empfehle, wäre: Die Chroniken des Eisernen Druiden von Kevin Hearne .
Besonders als Hörbuch zu empfehlen da der Sprecher niemand anderes ist als Stefan Kaminski der ja auch schon die Königsmörderchronik liest ;-)
Dort geht es um einen 2000 Jahre alten keltischen Druiden der in unserer Zeit lebt , ich war bis dahin immer sehr skeptisch wenn Fantasie mit der Gegenwärtigen Zeit oder unserer " Welt " kombiniert wird aber Hearne hat seine Story von Göttern und allem was dazu gehört wirklich genial umgesetzt .
Witz, Spannung , Action alles vorhanden und sehr Interessant was der Mann alles an Mythologischem Wissen in seine Geschichte gesteckt hat einfach nur genial nur zu Empfehlen


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste