Kleine, aber feine Dinge, die erst beim Reread auffallen
Started by Daeonica




64 posts in this topic
Irony_is_silver
E'lir
**


46 posts 3 threads Registriert seit: May 2016
17.05.2016, 20:28 -
#41
sagt der, der diese coole Idee von den Engeln und Aristoteles gebracht hat Big Grin
Irony_is_silver
E'lir
**


46 posts 3 threads Registriert seit: May 2016
18.05.2016, 22:44 -
#42
Mir ist die Erwähnung eines geheimen Buches aufgefallen. NotW c.88 p. 684: „So Kvothe uses a dark magic that he found locked away in a secret book in the University.“ , erzählt Geschichtenerzähler Cob. Angeblich soll er daraus gelernt haben wie man einen Dämonen beschwört. Ein solches Buch der geheimnisse taucht auch in Hespe's Geschichte von Jax auf, in einem der Bündel vom tinker. In der Musik der Stille gab es eine riesige Illustration eines "book of secrets". Es wird deutlich gemacht dass es das Buch ist das Auri für ihn bereit hält.
Daeonica
Re'lar
***


58 posts 5 threads Registriert seit: Mar 2016
19.05.2016, 09:04 -
#43
Unnützes Wissen:
Wenn man bei Alaxel ein "d" hinzufügt, und dann die Buchstaben verdreht kommt herraus: Elxa Dal Big Grin
Irony_is_silver
E'lir
**


46 posts 3 threads Registriert seit: May 2016
19.05.2016, 17:38 -
#44
und wenn man ein Anagramm von Mandrag macht bekommt man Grandma XD

aber im Ernst ich denke manchmal dass Elxa Dal Cyphus sein könnte. Er kennt 2 Namen, den des Feuers und noch einen anderen von dem er nicht spricht. Blau...das könnte schon sein^^ oder halt Methan wenn man das ins Feuer tut färbt es sich auch bläulich (oder?). Der Draccus soll so seine blauen Flammen erzeugen
Garfield79
E'lir
**


25 posts 5 threads Registriert seit: Feb 2015
22.05.2016, 23:29 -
#45
imet rückwärts ist temi, da fehlt nur noch ein lächerliches p... ;-P


Wissen ist Nacht oder 42 aber eigentlich bin ich John Schnee und weiß gar nichts...
Auriel
E'lir
**


39 posts 8 threads Registriert seit: May 2016
18.08.2016, 20:16 -
#46
Ein Detail, dass ich ungeheuer rührend finde ist, dass in der Nähe (weiß gerade nicht mehr wo), aber entweder vor dem "zum Wegstein" oder dahinter oder daneben Selas wachsen. Und wir wissen ja, dass die so schwer zu ziehen sind und Kvothe hat sie immer in seiner Nähe und somit auch seine Denna :'(
[i]Ihr habt womöglich schon von mir gehört[/i]
Auriel
E'lir
**


39 posts 8 threads Registriert seit: May 2016
12.11.2016, 14:48 -
#47
(18.03.2016, 22:54)dihaires schrieb: Beim lesen dieser stelle (übrigens seite 67+ im deutschen)  ist mir noch aufgefallen, das "eine handspanne entfernt" eine flasche zerspringt als kvothe sich aufregt und die "stille" sich merklich ausbreitet. Evtl hat er seine kraft gar nicht verloren. Vll unterdrückt er sie, weil was schlimmes passiert wenn er sie frei lässt.
Habt ihr hinweise die diese theorie stützen? Oder ist das nur interpretation meinerseits

Ich stimme dir total zu, dass widerlegt die Vermutung, dass er seine Kräfte verloren haben könnte, meiner Meinung nach! Ich denke folgendes könnte diese Theorie stützen: als die von Bast geschickten Soldaten Kvothe verprügeln - er hat versucht, sie mittels Sympathie aufzuhalten (wenn er seine Kräfte verloren hätte, hätte er - glaube ich - nicht probiert, sie einzusetzen). Bast wollte mit diesem Kampf Kvothe ja dazu bringen, wieder sein altes Ich anzunehmen (glaube ich) und dass hätte er (glaube ich) nicht getan, wenn er Kvothe seine Kräfte verloren hätte (was Bast sicherlich wissen würde). Da wir auch wissen, dass Kvothe Basts Lehrer ist, stellt sich die Frage in was er ihn unterrichtet - Namenskunde? (ich habe im Kopf, dass das einmal angedeutet wurde) - und wie kann man etwas unterrichtet, dass man selber nicht mehr beherrscht?

Bezüglich dem Schlimmen: es wäre naheliegend, dass jemand aufgrund seiner Kräfte/ihm stirbt und sehr sich von seinem alten Ich deshalb trennen will, weil er Angst hat, dass sich das Wiederholen könnte.

Ergo: ich schließe mich deiner Theorie total an!!!
[i]Ihr habt womöglich schon von mir gehört[/i]
Tehlu.der.da.Menda.war
E'lir
**


32 posts 1 threads Registriert seit: Apr 2016
13.11.2016, 18:59 -
#48
Das würde aber nicht wirklich passen, da seine Kräfte dann ja mit der Stille zusammen kommen. Nach deiner Theorie möchte Bast, dass Kvothe seine Kräfte benutzt um wieder der "alte" zu werden.

Es heißt aber auch das Bast schreckliche Angst vor der "Stille" hat.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
5m4rti3
Student
*


2 posts 0 threads Registriert seit: Nov 2016
21.11.2016, 13:54 -
#49
Hallo bin neu in diesem Forum, hab aber eine Frage über die ich schon länger nachdenke. Ich hoffe das es dazu noch keinen thread gibt, hab aber auf Anhieb keinen gefunden .
Und zwar geht um den Giller von Meister Lorren. Als er Kvothe sieht hält er ihn für einen Yller aufgrund der roten Haare. Danach kommt er sofort auf Edema Ruh. Woher weiß er das? Niemand sonst hat Kvothe für einen Edema Ruh gehalten. Woran hat er das erkannt. Und er ist ein Kealde und trotzdem Edema Ruh. Das würde bedeuten das es in jedem Land Edema Ruh geben muss.
dihaires
Re'lar
***


69 posts 3 threads Registriert seit: Jan 2016
23.11.2016, 20:41 -
#50
Ist der giller von lorren wirklich ein edema? Ich weiß es momentan nicht. Bezweifel es aber. Das war doch der kernige typ der die verlorenen bücher zurückholt. Hat jemand mal die buchstelle?

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste