Kleine, aber feine Dinge, die erst beim Reread auffallen
Started by Daeonica




64 posts in this topic
dihaires
Re'lar
***


69 posts 3 threads Registriert seit: Jan 2016
15.05.2016, 21:36 -
#31
Kvothe wird evtl sogar bereits in tarbean von einem engel gerettet:
Als kvothe von dem wachmann in hillside zusammengeschlagen wird, wird er ohnmächtig im schnee 

"ich schloss die augen. Die stille auf den menschenleeren straßen rings um mich her ist mir in erinnerung. Um angst zu verspühren, war ich zu benommen und zu erschöpft. In meinem delierium stellte ich mir den tod als großen vogel mit schwingen aus feuer und schatten vor. Er schwebte über mich, schaute geduldig zu, wartete auf mich... Während ich schlief, senkte der große vogel seine brennenden schwingen auf mich herab. Ich phantasierte eine wohlige wärme."

Wichtig sind hier die schwingen aus feuer und schatten.

"sie alle traten vor aleph. [...]  und ihnen wuchsen flügel, auf dass sie fliegen konnten, wohin sie wollten. Flügel aus feuer und aus schatten."

Was denkt ihr? Ziemlich eindeutig oder?

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.2016, 11:34 von dihaires.
Daeonica
Re'lar
***


58 posts 5 threads Registriert seit: Mar 2016
15.05.2016, 22:08 -
#32
Nicht schlecht! Ich muss muss gestehen, dass ich das bisher immer nur als Kvothes Fanatsie auf Grund seiner Schmerzen abgetan habe. Aber so, wie du es schilderst klingt es durchaus plausibel. Vielen Dank für den Hinweis!
Gaja
Arkanist
*****


284 posts 6 threads Registriert seit: Apr 2014
16.05.2016, 12:47 -
#33
Sehr geil, Danke! Sehr aufmerksam.
Irony_is_silver
E'lir
**


46 posts 3 threads Registriert seit: May 2016
17.05.2016, 00:21 -
#34
(13.05.2016, 23:04)dihaires schrieb: Keine ahnung ob ich das hier oder in die theorien reinschreiben soll:
Was mir gerade auffällt ist, dass die engel (oder auch sänger), die von aleph verwandelt worden, alle eine emotionale grundeigenschaft besitzen.
Frei formuliert:
'Tall kirrel, der den brand überlebte' = schmerz?
'Deah, die zwei ehemänner verloren hatte' = trauer
'Enlas, der nie ein schwert trug und kein fleisch ißt und über dem kein schlechtes wort gesagt wird' = Sanftmut
'Geisa, die 100 freier hatte' = Lust
'lecelte, der immer lacht' = Freude
'Imet, der niemals sang und mit flinken fingern tötet' = überraschung?
'Ordal, die niemals einen sterben sehen hat' = Unschuld
'Andan, dessen name wut bedeutet' = wut

Das alles klingt sehr nach Aristoteles. Ein meister der rhethorik (und evtl logik ;D ) der sich darüber hinaus auch mit den menschlichen affekten (grundemotionen und grundgefühle) auskannte.
Seine theorie:
Jedes gefühl hat einen gegenpart. Die gefühle sind nicht per se gut oder schlecht. Freude kann es bspw. nur geben, wenn es also auch trauer gibt.

Was ich sagen möchte:
Wäre es nicht möglich das pat hier den kampf der beiden partein beschreibt?
Engel vs. Chandrian

Würde mich freuen zu wissen was ihr darüber denkt.


Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Das finde ich genial. Hut ab vor dieser These. Für was könnte dann Tehlu stehen? "Er war der größte von allen"? Das könnte Liebe sein. Die größte Macht. Und fehlt noch in der Liste Wink

Allerdings bin ich mir nicht sicher ob das primäre Ziel davon ist den Kampf Chandrian vs Engel zu beschreiben, sonst ist das aber wirklich sehr sehr interessant. Das eröffnet ganz neue Spielräume für Theorien. Zum Beispiel das Zuordnen von Charakteren basierend auf diesen Emotionen. Es unterstützt meine Theorie das Tehlu Jax gewesen ist, Felurian ist ein Wesen der Lust (und ich habe mich immer gefragt wer zum Henker sie ist) zum Beispiel.
Daeonica
Re'lar
***


58 posts 5 threads Registriert seit: Mar 2016
17.05.2016, 08:29 -
#35
Könntest du bei Gelegenheit näher erleutern, wie du darauf kommst, dass Thelu Iax ist? Das würde mich sehr interessieren, bin immer offen für neue Blickwinkel. Dankesehr schonmal im voraus.  Smile

Mir fällt grad auf: 'Imet, der niemals sang und mit flinken fingern tötet'
Die Adem singen nicht, halten Musik für was obszönes. Und dass sie flink im Kampf sind haben wir schon bei Tempi gesehen, sie töten dann wahrscheinlich auch mit flinken Fingern. Könnte Imet also ein Vorfahre der Adem sein?
Irony_is_silver
E'lir
**


46 posts 3 threads Registriert seit: May 2016
17.05.2016, 08:46 -
#36
jup, das erfordert aber so eine lange Erklärung und einen weiten Umweg über viele Verbidungen dass ich das in einem Extra-Thema theoretisieren wollte Smile
Es wäre wirklich verdammt lang. Zu lang für die Kommentare. Es muss ja glaubhaft klingen. Und eine Kurzform fällt mir beim besten Willen nicht ein. Es ist etwas komplizierter...

An die Verbindung die du mit Imet geknüpft hattest dachte ich auch. Diese Theorie hat mich am abend so ein bisschen wach gehalten und dann kam mir die Idee Imet steht für "gleichgültigkeit" oder "emotionslosigkeit" , "he killed swiftly, without tears" - Imet könnte tatsächlich der Ursprung dafür sein warum die Adem keine Gefühle auf ihren Gesichtern zeigen. Ich glaube also auch dass Imet mit den Adem in Zusammenhang steht

Und noch was zu Felurian, Kvothe singt ein Lied über sie, eine passage davon: "Felurian, oh Lady FAIR" - fair Geisa. Kvothes talent Wahrheiten zu sehen ohne zu begreifen
Daeonica
Re'lar
***


58 posts 5 threads Registriert seit: Mar 2016
17.05.2016, 09:56 -
#37
Dann ist möglicherweise Geisa Felurians wahrer Name. Interessant! Den hat laut Elodin Kvothe ja gebraucht, als er kurz davor war sie zu töten.
Allerdings heißt es ja, nur die Mächtigsten wären in der Lage Die Sänger/Engel zu sehen. Und Felurian auf der Lichtung haben alle gesehen. Oder sie zeigen sich jedem, wenn sie es wollen.
Gaja
Arkanist
*****


284 posts 6 threads Registriert seit: Apr 2014
17.05.2016, 11:08 -
#38
Moment mal. Du kannst jetzt nicht einfach daher kommen und irgendein adjektiv herausgreifen und das ohne Weiteres als Beweis anführen, ohne das weiter zu erläutern. Also Felurian wegen dem Wort 'Hold' als Amyr zu deuten ist ziemlich weit hergeholt, und ist ohne weitere Anhaltspunkte einfach inakzeptabel Smile
Warum Tehlu Jax sein soll wäre auch erst noch zu ergründen. Und keine Ausrede es sei zu lang um das hier auszubreiten. Das zählt nicht. Mach halt nen neuen Thread auf und breite alles aus. Nur so können wir Fehler entdecken oder Zusammenhänge herstellen.
Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2016, 11:09 von Gaja.
Irony_is_silver
E'lir
**


46 posts 3 threads Registriert seit: May 2016
17.05.2016, 17:34 -
#39
ja, da gibt es nur etwas Probleme. Ich habe heute Vormittag geschrieben und herausgefunden dass man "nur" 20000 Zeichen hat, das wären nur 2/3 meines Textes gewesen. Ich muss mir überlegen wie ich es aufsplitte. Denn wie gesagt, es erfordert einen enorm langen Weg, der zu gehen ist, extrem viele Verbindungen müssen gemacht werden und bis man bei Jax ist Tehlu ankommt hat man den Platz verbraucht, also ich werde es aufsplitten Wink und so ausführlich wie möglich behandeln.

Daeonica du sprichst da einen guten Punkt and dass man Engel nur in zeiten größter Not sehen kann. Felurian konnte man wahrscheinlich sehen, weil sie sich an einen Menschen gebunden hat ....oder wenn sie es wollen, das ist auch ne gute Möglichkeit
dihaires
Re'lar
***


69 posts 3 threads Registriert seit: Jan 2016
17.05.2016, 19:12 -
#40
Ich lach mich schrott leute. Big Grin
Ihr habt echt sehr sehr coole und vor allem interessante Ideen.
Das gibt mich Stoff zum nachdenken.
Danke! Smile


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste