Thesen zum nächsten Buch (könnten Spoiler enthalten)
Started by Lancaster




72 posts in this topic
Lancaster
Student
*


7 posts 2 threads Registriert seit: Jan 2014
20.01.2014, 02:06 -
#1
Hiho, also ich habe ja folgende Thesen aufgestellt, manche mehr Vermutung, manche ziemlich offensichtlich:

1) Lady Lecklass ist Kvothes Tante
2) Bredan ist Denna's Gönner
3) Ambrose wird der König, den Kvothe tötet oder der Nachfolger dieses Königs (wobei ersteres wahrscheinlicher ist)
4) Elodin ist ein Amyr
5) Die Steintüren die namengebend sind, sind die Türen zu Kvothes Geist
6) Die Kiste die der "alte" Kvothe nicht aufbekommt, geht nur mit dem Namen des Windes auf
Tempi
Student
*


5 posts 2 threads Registriert seit: Jan 2014
21.01.2014, 14:02 -
#2
Hi Lancaster, Hi Leute,

deine 6 Thesen sind Interessant. Ich wollte sie mal kommentieren:

1) Lady Lecklass als Kvothes Tante? Woah. Im ersten Moment hab ich dich ausgelacht und mich gefragt wie du darauf kommst, aber ja klar! Das Kvothes Mutter eine Edeldame war und von seinem Vater im Sturm erobert wurde ist ja hinlängst bekannt... da hast du sehr gut aufgepasst, ich bin äußerst gespannt ob sich das auch tatsächlich bewahrheitet.

2) Wer war nochmal Bredan? Ich bin gerade völlig verwirrt weil ich Teil 2.2 gerade erst vor 2 Stunden durch habe, aber mir fällt (Bei den Steinernen Türen!) nicht ein wer das war.

3) Eine ähnliche Vermutung hatte ich auch schon. *grübelt* Was mich davon abhält daran zu glauben ist, dass es meiner Meinung nach zu offensichtlich für Pat's schreibstil ist. (nicht das ich den guten Mann jetzt kenne, aber ich denke ihr wisst was ich meine) Tatsächlich glaube ich mittlerweile sogar das er den Maer um die Ecke bringt, welcher ja von vielen als König oder zumindest "Königsgleich" angesehen wird.

4) Ok. DAS musst du mir bitte erklären. Das Elodins Charackter noch irgendeine große Rolle spielen wird, ist glaube ich allen klar, aber zu dieser These wäre ich NIE gekommen.

5) *ist abgenickt* -> Wäre Genretypisch

6) Ich vermute das mehr Namen als nur der eine Gebraucht wird. Oder aber der Name des Gegenstandes darin, das hätte nochmal so einen Rätselhaften extra-touch.
Kvothe.de_alt
Administrator
*******


74 posts 17 threads Registriert seit: Dec 2012
21.01.2014, 17:01 -
#3
Hey,

Nocheinmal allen herzlich Willkommen im Forum.
Das sind ja wieder ein paar wirklich interessante Thesen Big Grin
Also:
1) Davon gehe ich auch wirklich aus und fände es auch ziemlich Cool. Ich habe dazu hier schonmal was geschrieben.
2) Bredon ist der Adelige am Hof des Maers, der immer mit Kvothe Tak gespielt hat. Ich glaube aber nicht, dass er Dennas Schirmherr ist, da er nicht jemand wirkt, der Frauen schlägt.
3) Daran glaube ich auch nicht so wirklich. Schließlich müssten etliche Personen aus dem Weg geräumt werden, damit Ambrose König wird. Unter Anderem der aktuelle König, der Maer, Lady Lackless und auch Ambroses Vater. Die Theorie, dass er den Maer tötet klingt da wirklich plausibler.
4)Ich würde da irgendwie eher auf Lorren tippen.
5) Glaube ich zwar nicht, ist aber eine Coole Theorie, vor allem da solche "geistigen Pforten" ja schon öfters erwähnt wurden.
6) Ich glaube auch mehr, dass es mehr als nur den Namen des Windes braucht.

Metatron
Student
*


11 posts 2 threads Registriert seit: Oct 2013
23.01.2014, 01:59 -
#4
Hey zusammen,

Finde deine Thesen sehr interessant, würde aber Vorschlagen das vielleicht zu den einzelnen Personen jeweils ein eigener Thread aufgemacht würde, sonst verlieren wir hier ziemlich bald den Überblick. Auch wäre es  für Neueinsteiger einfacher, sich zu orientieren – an dieser Stelle vielleicht die Bitte an den Admin die Threads die bisher zu diesem Thema laufen aufzuteilen?

Jetzt aber zu den Thesen an sich:

1: sehe ich als so gut wie gesichert an – siehe hierzu passenden Thread

2: das Bredan der Gönner von Denna ist glaub ich nicht so ganz – zumindest konnte ich nichts finden, was darauf hindeuten würde. Doch kann ich Bredan generell überhaupt nicht einschätzen.

3: Das Ambrose König wird glaub ich auch nicht so ganz, auch wenn im Buch erwähnt wird, dass er irgendwo in der Thronfolge irgendeinen Platz hat (soweit ich mich erinnern kann). Zum Maer: Ist der überhaupt König? Er wird immer als Maer tituliert und er ist reich – (falls hierzu jemand ne Textstelle hat immer her damit) – hierzu gabs auch son Sprichwort: „reicher als der König von Vint“ oder so – wäre cool wenn jemand das noch präsent hätte und be- oder widerlegen könnte.

4: kein Schimmer was mit Elodin, aber Lorren als Amyr oder zumindest als ein Helfer oder so – die Idee gefällt mir.

5: Türen zum Geist – Hmm. Also ich stell mir da ein bisschen was Handfesteres vor, die Wegsteine als Tor zur Fae-Welt zum Beispiel. Hierzu gibt’s aber auch schon nen Thread.

6: Mit dem Namen des Windes glaub ich weniger, dass wäre zu einfach. Aber irgendwas mit Namenskunde hats denk ich mal zu tun – Hierzu werf ich mal in den Raum:
- Die Kiste die Kvothe im Wirtshaus stehen hat und wo er Bast fragt wie er sie öffnen würde
- Und die Geschichte im Wald auf Banditenjagt (FdW-1), wo Kvothe auf die Kiste kloppt und irgendein Wort ruft wie Taborlin der Große

Ich bin gespannt auf eure Ideen.
Gruß Metatron
Lancaster
Student
*


7 posts 2 threads Registriert seit: Jan 2014
27.01.2014, 03:33 -
#5
Alsooo Erklärungen:

1) Die Andeutungen, dass er sie von irgendwoher kennt, dass seine Mutter von seinem Vater im Sturm erobert wurde und adelig war und dann noch im englischen ein Vers, der darauf hin deutet (ein Wortspiel mit dem Namen)

2) Vermute ich einfach, weil ja das Gerücht umgeht, er würde heidnischen Praktiken anhängen, er nen Gehstock dabei hat und ich denke, dass er noch ne Rolle spielen wird. Würde einfach passen finde ich. Hab aber eben da nur Vermutungen.

3) Der Maer und seine Frau sind nicht in der Thronfolge. Der Maer ist mächtig, aber eben nicht unmittelbar mit dem König verwandt. In den Büchern wird immer mal am Rande erwähnt, dass Ambrose wieder n Schritt näher am Thron ist. Am Ende von Buch zwei (habs auf englisch gelesen) ist er glaub ich bei Platz 10 in der Thronfolge. Und dass sich das schnell ändern kann, merkt man am Anfang von Teil zwei, als er mal eben fünf Plätze vorrutscht, weil ne Familie umgekommen ist. Ich gehe deshalb davon aus, dass der König von dem die Rede ist, Ambrose oder sein Vater ist.

4) Die Amyr brauchen jemanden an der Universität, um zu verhindern, dass Schriften über sie in der Bibliothek liegen. Ich denke wir können uns da sicher sein, dass sie mindestens eine Person an der Universität haben, die wenn schon selbst kein Amyr, dann doch wenigstens ein Unterstützer is. Und wer bitte wäre besser geeignet? Elodin spielt wahnsinnig. Allerdings ist er erst NACH seinen Reisen so geworden. Elodin ist ein Meister, hat damit Zugang zu quasi allem und aufgrund seines "Wahnsinns" wird er meistens nicht so sehr beachtet. Ausserdem muss er noch ne Rolle spielen. - die einzigen anderen Kandidaten, die mMn in Frage kämen, wären Lorren und Puppet, die anderen Meister haben zuviel zu tun oder sind zu unwichtig. Lorren und Puppet jedoch machen mir nicht den Eindruck als würden sie Bücher aus der Bibliothek entfernen. Im Gegenteil.

5) Es können auch die Steintüren in der Bibliothek sein, mit den Kupferplatten drauf. Aber ich vermute es ist was geistiges.

6) Das mit dem Namen des Windes, war nur ein Beispiel. Ich denke da eher an Namen allgemein, wir kennen nur leider noch nicht alle Namen, die Kvothe kennen lernen wird. ABER ACHTUNG: ich denke auch, dass Kvothe seine Macht selbst weggesperrt hat. Seinen eigenen wahren Namen benutzt, um sein wahres Ich wegzupacken und somit auch seine Kraft/Kenntnis über Namen, Symphatie und die Kampfkunst der Adem.


EDIT:

Und noch eine NEUE THESE:

7) Ahri ist in Wirklichkeit Prinzessin Auri. Kote sagt zum Schmiedelehrling, er könne ihm die wahre Geschichte von Prinzessin Auri erzählen. Kvothe gibt Ahri ihren Namen. Elodin scheint fasziniert davon zu sein, dass der Name so gut passt. Is nur ne Spekulation aaaber man weiss ja nie Big Grin
Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.01.2014, 03:40 von Lancaster.
Kvothe.de_alt
Administrator
*******


74 posts 17 threads Registriert seit: Dec 2012
06.02.2014, 18:34 -
#6
Zitat:7) Ahri ist in Wirklichkeit Prinzessin Auri. Kote sagt zum Schmiedelehrling, er könne ihm die wahre Geschichte von Prinzessin Auri erzählen. Kvothe gibt Ahri ihren Namen. Elodin scheint fasziniert davon zu sein, dass der Name so gut passt. Is nur ne Spekulation aaaber man weiss ja nie Big Grin
Du meinst wohl Auri ist in Wirklichkeit Prinzessin Ariel. ;P Oder redest du von dem League of Legends Charakter?^^
Die These habe ich schonmal gelesen und finde sie irgendwie zu spekulativ. Prinzessin Ariel wurde nur ein einziges Mal in den Büchern genannt und bisher wissen wir nichts von ihr. Natürlich kann man darüber spekulieren, dass Auri diese Prinzessin ist, jedoch gibt es dafür keine handfesten Anhaltspunkte.
Bernward Woodstein
Student
*


4 posts 0 threads Registriert seit: Feb 2014
20.02.2014, 18:49 -
#7
Also,

zu 1), dass Lady Leckless Kvothes Tante ist- Respekt! -paßt wie Faust auf Auge; dazu würde auch die Reaktion seiner Mutter passen, als sie mitbekommt, das er ein Lied über Lady Leckless vor sich hinsingt (1. Buch, noch bevor die Chandrian auftauchen). Sie tadelt ihn deswegen sogar...

zu 2) die Welt ist ein Dorf- aber ich glaube nicht dass Bredan der Typ ist, der Frauen schlägt

zu 3) hmmm- Ambrose Jakis als König?! -es würde mich jedenfalls fast schon freuen, wenn er den umbringt.

zu 4): Lorren wäre der perfekte Helfer für die Amyr, wenn man von Folgendem ausgeht:
      a. es gibt sie noch (muß ja quasi)
      b. aufgrund von Restriktionen der Thelanerkirche haben sie sich in den "Untergrund" zurück gezogen,
          und um ungestört agieren zu können, unterdrücken sie systematisch jede Information über sich selbst
      c. sie brauchen jemanden, der sich nicht rechtfertigen muß, wenn er gezielt bestimmte Werke aus der 
        größten Bibliothek der bekannten Welt entfernt
      d. dieser Jemand soll diese Literatur nicht vernichten- sondern sie so sicher wie Fort Knox vor den
          Augen der Welt verstecken (z.B. hinter gigantischen Steintüren mit vier Kupferplatten)
      e. Kupfer stellt einen gewissen Schutz gegenüber sympathetischen Kräften dar (Ihr erinnert Euch?
          Elodin war in einem Zimmer des Refugiums gefangen, dessen Wände mit Kupferdrähten durchzogen
          waren)

zu 5) ich denke auf jeden Fall die Türen in der Biblio

zu 6) da wäre dann auch das Problem mit dem Kupferschloß; also wenigstens zwei Namen

zu 7): Auri ist mMn nicht die ehemalige Studentin, die aufgrund der Ausbildungsmethoden an der Uni (halb-) Wahnsinnig geworden ist und jetzt einfach nur irgendwie dort hängen geblieben ist; ich bin mir ziemlich sicher, dass sie etwas zu -entweder den Chandrian und/oder den Amyr weiß. Und zwar gefährliches Wissen, dass sie selbst in Gefahr gebracht hat. Dann wäre es auch logisch anzunehmen, dass sie sich versteckt (evtl. schon so lange, dass ihr deshalb der Umgang mit anderen Menschen so schwer fällt).
Einen Moment nachdenken, wiegt mehr als neun Momente brennen...                      [Meister Kilvin]
Baroenchen
Student
*


4 posts 0 threads Registriert seit: Feb 2014
22.02.2014, 01:36 -
#8
(20.01.2014, 02:06)Lancaster link schrieb: Hiho, also ich habe ja folgende Thesen aufgestellt, manche mehr Vermutung, manche ziemlich offensichtlich:

1) Lady Lecklass ist Kvothes Tante
2) Bredan ist Denna's Gönner
3) Ambrose wird der König, den Kvothe tötet oder der Nachfolger dieses Königs (wobei ersteres wahrscheinlicher ist)
4) Elodin ist ein Amyr
5) Die Steintüren die namengebend sind, sind die Türen zu Kvothes Geist
6) Die Kiste die der "alte" Kvothe nicht aufbekommt, geht nur mit dem Namen des Windes auf

1. Gekauft, es ist einges der wenigen Dinge die fast zu 100% sicher sind.

2. Kann gut sein, viele reduzieren Dennas Schirmherrn leider darauf, dass er sie schlägt. Denna sagt jedoch, dass er Dinge wisse die sie selber wissen müsse und sie nur so an die Informationen rankommt. Er muss auch eine Person am Hof des Maer sein und davon gibt es nicht viele die wir kennen, eine andere Person einfach aus der Luft zu greifen würde nicht zu der Geschichte passen.

3. Ist bei mir eigentlich noch Punkt 2. Ich glaube Bredon ist wird der König sein. Ist euch schon mal aufgefallen, dass wir so gut wie nichts über ihn wissen? Keinen Titel und auch nicht seine Position am Hof.
Es gibt aber auch noch mehr: Warum war Cinder der Anfüher der Räuber. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Chandrian Geld brauchen. Zwar würde Cinder so was auch als Spaß machen aber naja... es wäre keine gute Geschichte. Nein die Konsequenz der Überfälle war, dass der Maer die Steuern für den König noch einmal erheben musst, zusammen mit dem Giftanschlag auf den Maer selber und die kürzer werdende Liste an Thromfolgern scheint es mir, dass die Chandrian das Königreich auf den Bürgerkreig vorbereiten der ja am Ende ausbricht. Warum sollte Bredon nicht ihr Vebündeter sein zumal mir sonst keine gute Figur einfallen will die diese Aufgabe übernehmen könnte.

4. Ich Tippe auf Lorren. Am Anfang fragt er Kvothe ja auch nach seinen Vater und reagiert sehr schnell als dieser sich nach den Amyr erkundigen will und blockt ab. Dazu kommt das ungewöhnlich lange Hausverbot. Lorren nutzt die Gelegenheit ihn aus der Bib rauszuhalten vileicht so lange bis er noch mal die Gelegenheit hat auch die letzen Reste der Amyr zu entsorgen. Er wäre auch jeden Fall in der besten Position dafür.

5. Iax ist hinter einer solchen Türe versperrt oder verschiedene Teile von Iax sind hinter vielen dieser Türen versperrt. Von zwei dieser Türen wissen wir so sie sind. Ich kann mir vorstellen, dass Kvothe die Türen öffnet um den Mond wieder zu befreien. Da Iax ja den Namen des Mondes zum Teil bei sicht hat ist dieser Teil mit ihm verschlossen. (ok sehr weit hergeholt aber möglich)

6. Kvothe hat versucht die Truhe zu öffnen es aber nicht geschafft. Dabei hat er nicht versucht den Namen des Windes zu rufen. Er hat versucht ihr den Befehl zu geben sich zu öffnen wie er es schon bei der Kiste es Maer mit den Steuern gemacht hat. Kote/Kvothe muss seinen eigenen Namen wieder finden um die Truhe zu öffnen.
Er hat Denna bei seinem Namen, seiner Macht und seiner linken Hand versprochen ihren Schirmherren nicht zu suchen. Aber natürlich wird er ihn doch suchen. Er wird Denna dabei verlieren (oder sie wird dabei sogar getötet) deswegen ändert er seinen (wahren) Namen und spielt keine Laute mehr um so aus Schuldgefühlen seinen Schwur erfüllen und Buße zu tun. Am Anfang hätte er die Kiste sicher jederzeit wieder aufbekommen aber nach so langer Zeit als Wirt hat er schon zu viel von seinen Namen und seiner Macht verloren.

Zu Auri:
Sie hat Angst vor der "mondlosen Nacht", sie weiß über die Amyr und vorallem über die Ciridae bescheit und Kvothe nennt sie für sich selber "meine kleine Mond-Fee". Auri ist eine Fae, eine wichtige. Manche glauben sie ein Teil des Mondes da bin ich mir aber nicht sicher. Sie hat Kvothe ja auch "den Schlüssel zum Mond" gegeben.

Weite Vermutungen:
Elodin war selber lange Zeit bei den Fae deswegen hat er Zeitweise den Verstand verloren.
Kvothe wird Geheimnisse der Universität stehlen. Der Cthaeh deutet ja an, dass die Meißter über die Chandrian bescheit wissen. Dieses Wissen wird er stehlen, ich wette es hat etwas mit der Türe mit den 4 Kupferplatten zu tun.
Das Ziel der Chandrian ist es die Steinernen Türen zu offen Iax zu befreien und so den Schöpfungskrieg 2.0 zu entfesseln.
Die 7 sollten eigentlich 9 werden. Zumindest nach Haliax. Selitos hat natürlich abgelehnt mit ihm zusammen zu arbeiten. Von den anderen 7 die Haliax versucht hat zu überreden (jeden für je eine Stadt) hat sich einer geweigert eine Stadt hat überlebt. Es gibt also neben den Engeln, den Amyr und den Chandrian noch eine andere Partei aus der alten Zeit von der wir nichts wissen. Oder doch? Kommen von dort die Ruh?

Das war es fürs erste.
OxideNt
Student
*


1 posts 0 threads Registriert seit: Mar 2014
07.03.2014, 19:43 -
#9
Hallo zusammen,
habe gerade heute nachmittag den zweiten Tag fertig gelesen und bin jetzt in diesem melancholisch literarischen Loch, das man fühlt, wenn man aus einer unglaublich packenden Welt raus gerissen wurde. Ich hätte am liebsten noch Wochen weiter gelesen...  Wink

Eure Thesen und Erläuterungen finde ich ziemlich interessant, ich knüpfe mal nahtlos an Barönchens Gedanken an:

1) Lady Lecklass ist Kvothes Tante

Ja das glaube ich auch, aber ich bezweifle, dass das noch weiter ausgeführt wird, sondern dass die Geschichte in dieser Richtung zu ende erzählt ist und Patrick es seinen Lesern überlässt, ob es wirklich so ist oder nicht  Big Grin

2) Bredan ist Denna's Gönner

Bredan ist bestimmt eine noch wichtige Person, weil wir, wie Barönchen schon schrieb, so wenig über ihn wissen. Das Tak-Spiel erinnerte mich unweigerlich an das japanische Brettspiel Go (wenn man Go kennt, weiß man warum) und ich will einfach nicht, dass ein Meister eines so schönen Spiels mit den Chandrian zu schaffen hat Big Grin
(ist eigentlich schon genauer raus, in welcher Beziehung der Gönner zu den Chandrian steht? Ist es vl ein getarnter Heliax oder was hat er da genau bei der Hochzeit gemacht?)

3) Ambrose wird der König, den Kvothe tötet oder der Nachfolger dieses Königs (wobei ersteres wahrscheinlicher ist)

Ich bin gespannt - und habe keine Ahnung...

4) Elodin ist ein Amyr

Vielleicht sind alle Professoren Amyr? Zumindest deutet doch der Cthaeh, dass die Professoren wissen darüber haben und es noch nicht mit Kvothe geteilt haben. Ich glaube auch, dass die Steintüren, Amyr usw. usw. doch näher zusammenhängen, als gedacht - wie sollte man sonst (selbst auf eintausend Seiten++) all diese Informationen im letzten Buch verweben?

5) Die Steintüren die namengebend sind, sind die Türen zu Kvothes Geist

Hmmm ja Jax soll dahinter sein, aber ist er dann ein böses Wesen, dass dort verbannt worden ist oder ist Jax - wie in der menschlichen Geschichte zu ihm - einfach nur neutral naiv?

6) Die Kiste die der "alte" Kvothe nicht aufbekommt, geht nur mit dem Namen des Windes auf

Ich glaube auch, dass Kvothe seinen Namen dazu wiederfinden muss. Ich glaube am Ende des Buches hat er erkannt, dass er zu seiner Maske wird/wurde und fängt jetzt an diese abzustreifen. Ich habe den genauen Wortlaut nicht mehr im Kopf, aber Kvothe scheint ja jetzt das erste mal versucht zu haben, die Truhe zu öffnen und ist sich dadurch, dass sie sich nicht öffnen lässt, nun gewiss, dass er seinen Namen geändert hat.

Anderes Zeug...

Hmmm ich glaube auch, dass Auri eine Fae ist, aber irgendwie habe ich ein Problem damit, dass sich im Unterding soviel Eisen befindet und sie anscheinend auch kein Problem hat die ganzen Röhren anzufassen und dort zu leben?!

Im nächsten Buch muss es direkter mit dem König zu tun haben, es muss ja schließlich noch eine Prinzessin gerettet werden. Ich frage mich auch, ob Kvothe die anderen Namen der "Elemente" (seine Ringe) en bloc lernt oder wie da ganze von statten gehen soll, man könnte sicherlich hunderte Seiten nur mit dem lernen von 4-5 Namen füllen...
Lethani
Student
*


9 posts 1 threads Registriert seit: Mar 2014
08.03.2014, 04:42 -
#10
Ich schließe mich auch gleich mal OxideNt an:

1) Lady Lacklass als Kvothes Tante

Bin auch Oxi´s Meinung, dass daraus nicht noch größer was wird. Vllt lässt Rothfuss es offen, vllt wird es doch noch kurz, aber sicher erwähnt werden.

2) Bredan als Denna´s Schirmherr

Schwer zu sagen, es gibt ja zwei Hinweise (das gleichzeitige Verschwinden und sein Gehstock), doch ob das reicht... weiß nicht so recht. Viel interessanter finde ich die Theorie, dass Bredon mit den Chandrian unter einer Decke steckt und zu der Vergiftung der Maer beitragen wollte. Dass Cinder mit den Banditen versucht einen Bürgerkrieg zu provozieren und so.

3) Ambrose als König

Kommt mir irgendwie viel zu naheliegend vor, dass der Erzfeind von Kvothe plötzlich König wird, den Kvothe dann auch umbringen soll... passt nicht wirklich zu der Geschichte.

4) Elodin als Amyr

Gut möglich, aber ich denke auch, dass (wenn auch nicht alle) mehrere Professoren Amyr sind. Die können sich zum Teil untereinander ja kaum ausstehen. Baroenchens Vermutung, dass Elodin bei den Fae war, halte ich auch absolut für wahrscheinlich. Kvothe erkennt viele Gemeinsamkeiten zwischen Felurian und Elodin: Irgendwas, vonwegen dass man sich fühlt, als würde man unter Wasser gedrückt, wenn sie einen mit dem besonderen Blick anschauen, oder die Art wie beide reden, wurde glaub ich auch genannt. Kvothe bekommt ja auch gewisse Merkmale mit, die später im Güldenen Pony als Beweis für seine Geschichte dienen. Ebenso spricht nach seiner Rückkehr zur Uni Kvothe mit Elodin über seine Begegnung mit Felurian, als ob es was ganz Normales wäre.
Vllt noch zur eigentlichen These Elodin=Amyr. Ist euch schon aufgefallen, dass Elodin irgendwie einen Freibrief zwischendurch hat als Prof an der Uni zu sein, obwohl er nichtmal Seminare oder sowas gibt? Vllt ist er noch für das Refugium zuständig, aber das hat mich teilweise schon gewundert.

5) Die Steinernen Türen als Türen zu Kvothes Geist

Denk ich nicht. Der dritte Tag ist noch ein *Erzähltag* und deshalb geschichtlich hauptsächlich in der Vergangenheit, ergo noch nicht direkt verändernd auf die gegenwärtige Situation von Kvothe bezogen.
Ziemlich sicher ist Jax hinter den Türen gesperrt. Wenn man der Geschichte von Felurian trauen darf, ist er auf jeden Fall ein Bösewicht und die Geschichte Hespes eher die kinder-geeignete Version davon.

6) hat mich nicht so interessiert, muss ich sagen^^ auf jedenfall bekommt er sie nicht mehr auf (auch nicht mit Edro!)

Oxi´s anderes Zeug: Mich würd auch interessieren, auf welche Art Kvothe die neuen Namen noch lernt. Nach Eldoin ist der traditionelle Weg der Namenskunde ja, dass man zuerst den Namen des Windes lernt. Vllt fällt Kvothe es nachdem er diesen *wirklich* beherrscht leichter, neue Namen zu lernen.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste