Kvothe.de

Pairs: Ein weiteres Kartenspiel im Der Name des Windes Design

Der Name des Windes KartenGrade läuft auf Kickstarter ein weiteres Projekt, welches die Unterstützung von Patrick Rothfuss geniest. Hierbei handelt es sich um ein komplett neues Kartenspiel, welches im Der Name des Windes Design daherkommt. Die einzelnen Karten zeigen dabei schön gestaltete Figuren aus der Königsmörder Reihe, wie z.B. einen Amyr, einen Edema Ruh oder einen Kessler.

Aber fangen wir erstmal mit der Plattform an. Was ist überhaupt Kickstarter? Kickstarter ist eine sogennante Crowdfunding-Plattform, also eine Seite die es Leuten ermöglicht für ihre Ideen Geld einzusammeln. Das heißt sie stellen vor was sie gerne machen würde, also z.B. ein Film drehen, ein Videospiel erstellen oder eben ein Kartenspiel veröffentlichen und bitten darum ihnen dafür eine bestimmte Summe zu geben. Als Gegenzug erhält man dafür verschiedene Gegenleistungen, jedoch erst wenn das jeweilige Projekt abgeschlossen ist. Im Fall unseres Kartenspiels ist diese Gegenleistung natürlich eben dieses. Je nachdem wie viel Geld man gibt bekommt man später eine verschiedene Anzahl von Kartendecks und dazu bei höheren Beträgen weitere Extras, wie eine Münze und ein paar Sticker.

Patrick Rothfuss hat mit Kickstarter schon einige Erfahrungen. So hat gab es schon einmal ein Kartenspiel im Der Name des Windes Design, hierbei handelte es sich jedoch nicht um ein neues Spiel sondern um ein herkömmliches Skat Deck, dessen Bilder durch die der Königsmörder Chronik ausgetauscht wurden. Dieses kann man inzwischen für 12,99$ vorbestellen, dieser Preis erhöht sich durch die Versandkosten nach Deutschland jedoch auf Satte 33,99$ also etwa 24€.

Ein weiteres von Patrick Rothfuss unterstütztes Projekt, war das Videospiel Torment: Tides of Numenera, bei welchem Rothfuss als Autor mitwirkt. Dieses Projekt gehört mit ca. 4,2 Millionen US-Dollar zu den bisher erfolgreichsten Projekten auf Kickstarter.

Das neue Projekt, Pairs, wurde übrigens auch schon erfolgreich finanziert. Jedoch ist es noch 19 Tage möglich sich eines der Spiele zu sichern. Für 16$+4$ Versand, also insgesamt ca. 14€, seid ihr dabei.

Sehr Cool ist auch eines der Stretch Goals. Ein Stretch Goal ist quasi ein Extra, welches durchgeführt wird, wenn eine bestimmte Summe erreicht wird. Im aktuellen Pairs Projekt wird z.B. versprochen, dass wenn eine Summe von 65.000$ erreicht wird, echte Regeln für das Spiel Tak aufgestellt werden. Falls ihr euch nicht erinnert: Tak war jenes Strategie Spiel welches Kvothe am Hof des Maer immer mit Bredon gespielt hat. Für dieses Spiel regeln zu bekommen und es somit selber Spielen zu können finde ich persönlich wirklich sehr interessant. Und dafür sieht es gar nicht mal so schlecht aus, es wurden bereits 50.000$ erreicht und es sind immer noch 19 Tage Zeit. Mit ein klein wenig Glück sollte dieses Ziel also bald erreicht werden und es wird möglich sein Tak zu spielen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.