Kvothe.de

Neuanfang für die „Der Name des Windes“ Verfilmung.

Der Name des Windes SerieNachdem die TV-Serie zur Königsmörder-Chronik mit diversen Problemen zu kämpfen hatte scheint sich nun ein Neuanfang unter erheblich besseren Vorzeichen zu entwickeln.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, haben die bisherigen Leiher der Rechte, New Regency, NBC und 20th Century Fox Television , ihre Option verfallen lassen, womit diese wieder zurück an Patrick Rothfuss gehen.

Nun werden die Rechte ein weiteres Mal an den Meist Bietenden Verkauft. Patrick Rothfuss wird hierbei von Jerry Kalajian und der Intellectual Property Group vertreten. Wirklich Hoffnung macht, dass es scheinbar ein großes Interesse an der Reihe gibt. Laut dem Hollywood Reporter sollen nahezu alle großen Filmstudios Gebote für die Rechte an der Der Name des Windes Verfilmung abgegeben haben. Explizit genannt werden Warner Bros., MGM, Lionsgate, Fox und Universal.

Noch unklar ist ob es, wie bisher geplant, zu einer Serie, im Game of Thrones Stil kommt oder ob doch ein (oder mehrere) Kinofilme aus der Reihe gemacht werden.

[Update] Patrick Rothfuss hat sich grade auf Twitter dazu geäußert:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.